Mut zur Persönlichkeit

Blockaden lösen - Stress effektiv ausgleichen

                      Kreativität und Leistung steigern

                                                     Ziele erreichen


Kommunikationstraining für Eltern

In diesem Seminar lernen Eltern und andere Erziehende,  die Kommunikation mit Ihrem Kind oder Ihren  Kindern allgemein stressfreier zu gestalten.

Welche Eltern kennen das nicht: Da erzählt man seinem Kind zum hundertsten Mal, es solle sein Zimmer aufräumen – doch es scheint taub zu sein. Da verhält sich ein Kind wie ein Wilder – und alle Ermahnungen der Eltern bleiben wirkungslos. Und die Eltern fragen sich: Wie können wir ohne Machtkampf mit solchen Situationen umgehen?


Kursdaten

Kursdauer: 2 Tage

Kurszeiten: 9.00 - 12.30 und 13.30 - 17.00

Kurstermine: Sa 21. und 28. April 2018

Teilnehmende:  maximal 8 Personen

Kurskosten:  CHF 700.-. Bei Erziehenden im glei­chen Haushalt reduziert sich der Gesamtbetrag um CHF 100.- (bitte bei Kursanmeldung angeben). Weitere Reduktionen auf Anfrage.

Kursort: Bahnhofstrasse 8, CH-4133 Pratteln

Hier geht's zur Anmeldung
Mit dem Kind sprechen, damit es zuhört –
und so zuhören, dass das Kind mit Ihnen spricht

Entdecken Sie, wie Sie

  • Ihr Kind besser verstehen und von Ihrem Kind besser verstan­den werden;
  • das Vertrauen in die eigenen Fähig­keiten als Erziehende stär­ken können;
  • das Selbstvertrauen des Kindes stärken und es zur Selbständig­keit ermutigen;
  • das Kind zur Zusammenarbeit motivieren und ihm Sinn für Ordnung vermitteln;
  • eigene Bedürfnisse klar und respekt­voll mitteilen und dabei Machtkämpfe und Bestrafung vermeiden;
  • Probleme in der Familie erken­nen und lösen, Konflikte ent­schär­fen und Stress reduzieren können.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen grundlegende Regeln der Kom­munikation und üben  diese an konkreten, eige­nen Beispielen.
  • Sie können mit  Gefühlen ange­messener umgehen und Machtkämpfe vermeiden.
  • Sie können besser verstehen, warum Ihr Kind ein unerwünschtes Verhalten zeigt, und lernen, wie Sie bei ihm den Willen zur Zu­sammenarbeit und seine Selb­ständigkeit fördern können.
  • Sie werden sichererer und gelassener im Erziehungsalltag.


Wie ist das Seminar aufgebaut?
  • Kurze, leicht verständliche Theo­rieblöcke wech­seln sich mit praktischen Übungen und Rollenspielen ab.
  • Hauptgrundlage bildet das Kommunikations­modell von Haim Ginott. Gedanken aus anderen Modellen und Elterntrainings (Pacher, Rogers, Gordon, Drei­kurs, Schulz von Thun) runden den Kurs ab.
  • In Absprache mit einer Organisation der Eltern­bil­dung oder einer Gruppe von Eltern kann der Kurs als Abend­kurs durchgeführt werden.
  • Ebenfalls wird auf Wunsch der Kursteilneh­menden ein Follow-up-Tag durchgeführt, um die Erfahrungen zu besprechen und zu ver­tiefen.
  • Kurstage, -zeiten und Kosten für abgeän­derte Kursdurchführung und Follow-up nach Absprache.
Für wen eignet sich dieses Seminar?

Eltern und andere Erziehungs­per­sonen, die neue Wege im Umgang mit Ihren Kindern beschreiten wollen und bereit sind, bei ihrem eigenen Verhal­ten anzusetzen.